Skip to main content

Gemüse und Hühner – Selbstversorgung für lange Krisen

Hühner SelbstversorgungUnruhen in der Bevölkerung, ein Blackout oder eine Bankenpleite sind für den Moment eine Katastrophe. Einige Wochen später ist das allerschlimmste aber überstanden, wenn nichts dazukommt. Doch genau diese drei Szenarien werden in dem, was uns wegen Kriegs-Sanktionen blüht, lediglich die Begleiterscheinungen sein. Wir müssen einer langen Krise entgegensehen, die viele Überraschungen bereithält. Sicher ist uns allen, dass wir mit Hunger schlechte Laune kriegen und es mit Wut und Gewalt höchstens noch schlimmer wird. Je mehr sich wieder einen Garten für Gemüse, Obst und einige Hühner zulegen, umso besser.

Hühnerfutter ist teuer oder nicht zu haben, weswegen Hühner halten?

Kompostierter Hühnermist ist sehr guter Dünger für den Gemüsegarten. Es ließe sich für eigenen Dünger auch ein Kompostklo aufstellen, um bei unterbrochener Wasserversorgung zugleich ein stilles Örtchen zu haben. Dennoch bleiben Hühner als Proteinquelle für die Selbstversorgung wichtig.

Während Kaninchen, Ziegen, Schafe und Kühe sämtliche Aminosäuren aus dem ausgewogenen Grünfutter aufbauen können, gelingt Hühnern, Schweinen und Menschen das nicht. Die einzig ausgewogene und ergiebige pflanzliche Proteinquelle sind Sojabohnen. Alternativ ließen sich Erbsen und Bohnen kombinieren, sind aber nicht perfekt.

Während eine Kuh nicht in den Garten passt, lassen sich ein paar Hühner gut integrieren. Sie sind klein und als Suppenhuhn oder Eier leicht zu dosieren. Hühner brauchen nur ihren sicheren Stall mit Hühnerstangen und einen Auslauf mit Deckung. Hier kommen also die Obstgehölze und Beerensträucher hin. Damit ein niedriger Zaun reicht, sollte eine Nichtflieger-Hühnerrasse mit guter Legeleistung und etwas Fleischansatz gewählt werden. Hier eignen sich beispielsweise Plymouth Rock, Australorps oder New Hampshire. Wer eigene Küken wünscht, sollte die Bruteier einer Seidenhenne unterschieben, Kunstbrut braucht immerhin ununterbrochen Strom.

Zumindest liefern Hühnereier alle wichtigen Aminosäuren in einem ausgewogenen Verhältnis. Werden die Hühner im Freilauf fündig, reichen bereits einige Körner. Sonst sollte es ein ausgewogenes Legemehl sein, während der Legepause ein Hennenfutter und für die Bruderhähne etwas Mastfutter. Sollte einem das Futter knapp werden, wird ein Zuchtstamm selektiert und der Rest landet im Topf.

Was brauche ich für die Hühnerhaltung?

– einen sicher schließenden, mardersicheren Hühnerstall, der vor Zugluft und tiefen Frost schützt

– Auslauf für die Hühner mit Deckung, etwas Grün und trockenen Stellen für das Staubbad

– Hühnerfutter, im Winter auch etwas Grünfutter und regelmäßig frische Einstreu

– eine Bezugsquelle für Hühner, auch um die Blutlinie der eigenen Zucht aufzufrischen

– jeden Tag einige Minuten für frisches Wasser, Futter, eine kurze Kontrolle und das Einsammeln der Eier

– starke Nerven, wenn es ans Schlachten geht

Was brauche ich für den Gemüsegarten?

– Grundfläche mit guter Sonneneinwirkung und gutem Boden

– am PE-Schlauch in Reihe geschaltete Regentonnen für die nötige Sommer-Wässerung

– mit Rundhölzern eingefasste Beete und einige Frühbeete, Hochbeete oder Folientunnel

– Komposthaufen, Kompostklo, Trockenraum, Lagerraum, Einmachgläser usw.

– Kenntnisse über Mischkulturen und biologische Schädlingsbekämpfung

– Bezugsquellen für Saatgut oder Kenntnisse für die eigene Saatgut-Herstellung

– Zeit und Geduld bei der regelmäßigen Arbeit

Lebensmittel sind Trumpf

Lebensmittel HühnerViele fürchten den Zusammenbruch unseres Geldsystems. Dieses würde bedeuten, dass wir andere Mittel zum Tausch gegen Waren und Dienstleistungen einsetzen müssen. Wer im Gemüsegarten und Hühnerstall erfolgreich ist, hat Lebensmittel als Tauschmittel. Andere haben vielleicht einen Akkuschrauber oder gute Schuhe, schon gelingt der Tausch.

Die Selbstversorgung birgt in dieser Gegebenheit aber auch eine Gefahr: Nicht nur Fuchs und Marder, auch einige der Nachbarn wollen mal Nachts über den Zaun kommen. Der gut verschließbare Hühnerstall und auch das Gemüse sollten also nicht zu weit vom Schlafzimmer entfernt liegen. Möglicherweise ließen sich noch ein paar Glocken an sensiblen Stellen aufhängen oder eine LED-Akkulampe, die durch einen Bewegungssensor anspringt. Wer lieber auf einen Wachhund setzt, muss sich wieder die Frage stellen, was dieser an Futter kosten wird, kleine Kläffer sind letztendlich vielleicht sinnvoller als dicke Bulldoggen.

Anfangen und dazu lernen

Viele machen den Fehler, dass sie abwarten, bis es brennt und sich dann komplett übernehmen. Wer einen sehr großen Garten hat, sollte erst einen Teil zur Hühnerweide mit Gemüsebeet umbauen und Erweiterungspotenzial freihalten. Genau wie bei jeder anderen Krisenplanung ist jeder glücklich, wenn er zwar gut vorbereitet ist, die eigentliche Krise jedoch ausbleibt. Wer sich einmal die Hühnerhaltung und den Gemüseanbau aneignet, kann sehr schnell die Produktion hochfahren.


Ähnliche Beiträge

Krisenvorsorge mit Gold und Silber (Münzen) – Die wichtigsten Aspekte

krisenvorsorge mit gold

Krisenvorsorge mit Gold und Silber? Wie bewahrt man sein Vermögen sicher auf? Auf dem Finanzmarkt herrscht eine große Unsicherheit, in welchen Bereich die Ersparnisse angelegt werden sollten. In Zukunft kann es zu starken Einbrüchen auf dem Finanzmarkt kommen, die die unterschiedlichsten Sparformen betreffen. Besonders bei Aktien, Rentensparverträgen oder Papiergeldanlagen wie zum Beispiel einer Kapitallebensversicherung kann es […]

Prepper Schuhe – diesen Schuh kann ich empfehlen

Schuhe für Prepper von Haix

Bei einem Prepper handelt es sich um Personen, welche sich auf jede Art von Katastrophe durch individuelle Maßnahmen vorbereiten. Es geht dabei um Waffen, Funkgeräte, Werkzeug, Schutzvorrichtungen, Schutzbauten, Lebensmittelvorräte und Schutzkleidung. Zu der Ausrüstung der Prepper gehören gute Schuhe mit dazu und dies neben einem Lebensmittelvorrat und dem Fluchtrucksack. Für lange Märsche geeignet Wichtig für […]

Möglicher Unfall im AKW Neckarwestheim

AKW Neckarwestheim möglicher Unfall oder Supergau 2019

Vorgestern am 11. September 2019 hat die Webseite ausgestrahlt.de einen Beitrag über einen möglichen Unfall im AKW Neckarwestheim veröffentlicht. Hier geht’s zum original Beitrag: Rohrbruch ohne Vorwarnzeit möglich. 292 Risse in den Rohren Ich bin kein Experte was Atomkraftwerke angeht, aber die Worte und das Szenario hören sich doch sehr bedrohlich an. In dem Beitrag […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*